Datenschutzerklärung

  • Allgemeine Datenschutzerklärung
  • Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung Arbeitgeber/Unternehmen 
  • Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung_Arbeitnehmer/Bewerber 

Herzlich willkommen bei Sofortmelder! 

Sofortmelder ist eine App für hochwertige Dienstleistungen, die durch die Dot Nine Digital GmbH („.DND”), Neugasse 21, 69117 Heidelberg, Deutschland, betrieben wird. Nutzer der App sind sowohl der sofortmeldungspflichtige Arbeitgeber, als auch der von ihm beschäftigte Arbeitnehmer. Die App ermöglicht es dem erstgenannten Nutzer, Sofortmeldungen bei der Deutschen Rentenversicherung durchzuführen. Die erfolgte Anmeldung wird sodann durch die App an den Nutzer übermittelt. Sie ermöglicht es ferner dem zweitgenannten Nutzer, seine für die Sofortmeldung notwendigen Daten einzugeben und sie seinem sofortmeldungspflichtigen Arbeitgeber zu übermitteln. Für jede Übermittlung werden die Daten verschlüsselt. (Im Nachfolgenden „Service“ genannt.) 

Information über die Erhebung personenbezogener Daten 

(1) Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. 

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Dot Nine Digital GmbH, Neugasse 21, 69117 Heidelberg, info@sofortmelder.de . 

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein. 

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehende im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. 

Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

  • Recht auf Auskunft, 
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, 
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, 
  • Recht auf Datenübertragung. 

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren. 

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App 

(1) Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an DND übertragen also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist. 

(2) Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgenden beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktion zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchte, erheben wir die folgenden Daten, die für Sie technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO): 

  • IP-Adresse 
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage 
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich MeanTime (GMT) 
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) 
  • Zugriffsstatus /HTTP-Statuscode 
  • jeweils übertragene Datenmenge 
  • Website, von der die Anforderung kommt 
  • Browser 
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche 
  • Sprache und Version der Browsersoftware. 

(3) Weiterhin benötigen wir [Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), Mac-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse]. 

(4) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer mobilen App Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Hinsichtlich dieser Cookies ist die separate Cookie Information zu beachten. 

(5) Weitere persönliche Daten, welche zur Erstellung eines umfangreichen Profils erforderlich sind, werden durch Fragebögen seitens der Nutzer zur Verfügung gestellt. Diese Daten sind nur den Anwendern und der DND zugänglich. 

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Zur Nutzung unserer App müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze der Datenverarbeitung gelten. 

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. 

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspielen Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partner angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes. 

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes. 

Nutzung unseres Portals

(1) Soweit Sie unser Portal nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angaben Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres Benutzernamens registrieren. Es besteht Klarnamenszwang. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen. 

(2) Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegeben freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO. 

(3) Sofortmelder basiert auf einem System, welches Daten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern einbezieht. Zugriff auf die persönlichen Daten steht den angemeldeten Unternehmen und DND selbst zu. 

(4) Darüber hinaus werden alle seitens der Arbeitnehmer und Unternehmen zur Verfügung gestellten Angaben anonymisiert gespeichert. Gespeichert werden darüber hinaus mögliche. 

(5) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern wird die Verbindung per [TLS-Technik] verschlüsselt. 

(6) Zu beachten ist diesbezüglich die separate datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung. 

Widerspruch und Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten 

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. 

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Schreibung der Funktionen dargestellt wird, bei Ausübung eines solchen Widerspruchsbitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. 

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: widerruf_ds@sofortmelder.de 

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung Arbeitgeber/Unternehmen 

Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. 

Für jede darüberhinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie im Folgenden Abschnitt freiwillig erteilen. 

§ 1 Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken 

Ich bin damit einverstanden, dass im Rahmen der Nutzung der Plattform meine Daten einschließlich der persönlichen Daten und internen Daten des Unternehmens, soweit für die Nutzung der Online-Plattform erforderlich, aufgezeichnet und gespeichert werden. 

Außerdem bin ich damit einverstanden, dass die Dot Nine Digital GmbH und die angemeldeten selbstständigen Berater autorisierter sind Einsicht in meine Daten zum Zweck der Sofortmeldung zu nehmen. 

§ 2 Geheimhaltung

(1) Ich verpflichte mich dazu über alle mir offen gelegten persönlichen Daten der Arbeitnehmer Stillschweigen zu bewahren und Dritten weder ganz noch auszugsweise zugänglich zu machen. Die Vertraulichkeit bleibt auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bestehen. Vorbehalten bleiben gesetzliche Auskunftsverpflichtungen. 

(2) Ich verpflichte mich auch, die erhaltenen Kenntnisse nur zum vereinbarten Zweck zu nutzen. Der Zugriff auf Daten und Informationen erfolgt nur soweit, als dies zur ordnungsgemäßen Aufgabenerfüllung unbedingt erforderlich ist. 

(3) Ich verpflichte mich weiterhin, die einschlägigen Regelungen des Datenschutzes und des Urheberrechtes im Zusammenhang mit dem Informationsaustausch jederzeit einzuhalten. 

§ 3 Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht 

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der Dot Nine Digital GmbH (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. 

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der Dot Nine Digital GmbH (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. 

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E – Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. 

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung_Arbeitnehmer/Bewerber 

Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. 

Für jede darüberhinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Eine solche Einwilligung können Sie im Folgenden Abschnitt freiwillig erteilen. 

§ 1 Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken 

Ich bin damit einverstanden, dass im Rahmen der Nutzung der Plattform meine Daten einschließlich der persönlichen Daten und Daten über meine berufliche Qualifikation, soweit für die Nutzung der Online-Plattform erforderlich, aufgezeichnet und gespeichert werden. 

Außerdem bin ich damit einverstanden, dass die Dot Nine Digital GmbH und die angemeldeten Unternehmen autorisierter sind Einsicht in meine Daten zum Zweck der Sofortmeldung zu nehmen. 

§ 2 Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht 

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der Dot Nine Digital GmbH (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. 

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der Dot Nine Digital GmbH (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. 

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E – Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. 

§ 3 Kontakt

Beschwerden, Auskunftsanfragen und andere Anliegen sind an folgende Stelle zu richten: 

Dot Nine Digital GmbH 

Neugasse 21 

69117 Heidelberg 

info@sofortmelder.de

widerruf_ds@sofortmelder.de