Wie finde ich die Sofortmelder App?

Die Sofortmelder App basiert auf der neuesten Technologie und ist heute schon zukunftssicher für Sie entwickelt. 
Sie werden beim Aufruf der Seite sofortmelder.de gefragt ob Sie den Browser Ihres Smartphones nutzen möchten oder die Seite zu Ihrem Homebildschirm hinzufügen/speichern möchten. Bestätigen Sie dies und Sie nutzen sofort alle Vorteile einer Progressive-Web-App oder kurz PWA.

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie die App nutzen, statt des Browsers?

1. Sicherheit
Sie nutzen Ihren gewohnten Browser inkl. dessen Verschlüsselung
Kein erneutes Login notwendig

2. Geschwindigkeit
Der gesamte Ablauf ist für Ihr Smartphone optimiert
Sie nutzen eine innovative und ressourcenoptimierte Anwendung

3. Einfach
Keine Updates und der dazugehörige Traffic nötig
Sie fügen einfach die sofortmelder.app zum Homescreen hinzu und legen los

Kann ich sofort loslegen?

Ja. Nach der Registrierung können Sie sofort loslegen und ihre Mitarbeiter sofortmelden.

Kann ich rund um die Uhr Sofortmeldungen versenden?

Ja. Mit der App können Sie ihre neuen Mitarbeiter bequem vom Smartphone, Tablet oder auch am Computer jederzeit anmelden. Sie benötigen nur einen Internetbrowser.

Was kostet die Nutzung von Sofortmelder.de?
Die Registrierung in der App ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer kostenlos.

Ist die Sofortmeldung rechtssicher?
Ja. Sie erhalten nach der erfolgreichen Sofortmeldung eine Bestätigung und Transaktionsnummer von der Deutsche Rentenversicherung. Diese wird als PDF in ihrer Meldehistorie abgelegt und ist jederzeit abrufbar.

Warum wird ist eine Sofortmeldung Pflicht?

Zur Verbesserung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung wurde zum 1.1.2009 für Arbeitgeber bestimmter Wirtschaftsbereiche die Pflicht zur Abgabe einer Sofortmeldung eingeführt.

Welche Branchen sind verpflichtet, eine Sofortmeldung abzugeben?

Nach § 28a Absatz 4 SGB IV sind die folgenden Wirtschaftsbereiche verpflichtet, eine Sofortmeldung abzugeben:

Baugewerbe

Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe

Personenbeförderungsgewerbe

Speditions-, Transport- und damit verbundenen Logistikgewerbe

Schaustellergewerbe

Unternehmen der Forstwirtschaft

Gebäudereinigungsgewerbe

Unternehmen, die sich am Auf- und Abbau von Messen und Ausstellungen beteiligen

Fleischwirtschaft

Prostitutionsgewerbe

Was sind die Konsequenzen?

Ein Verstoß gegen die Sofortmeldepflicht wird nach § 111 Absatz 1 Nr. 2 SGB IV mit einem Bußgeld bis zu 25.000 Euro geahndet.